Montag, 25. Februar 2013

OPI liquid sand Mini Nail Lacquers (Mariah Carey Collection)

Nachdem der letzte Lackauftrag mit dem p2 Rich Care + Color ja für mich ein Reinfall war, konnte ich auch nicht lange warten und musste etwas gegen diese Farblosigkeit tun.

Was passte da natürlich wie die Faust aufs Auge? Die Lieferung meiner kleinen Bestellung vom Hagelshop: ein: OPI Mariah Carey Liquid Sand Mini Set :-)



Im Set sind vier Mini-Fläschchen (3,75ml) der limitierten Nagellack Collection enthalten. Gekostet hat das Mini-Set 17,95 € zzgl. Versandkosten.
Die kleinen Fläschchen könnten meiner Meinung nach viel mehr Hersteller anbieten. Die Großen halten immer so furchtbar lange. Vorallem wenn man dann doch einen etwas größeren Nagellackbestand im Bad stehen hat. ;-)


Die Farben sind (von links nach rechts):

Get Your Number
Can´t Let Go
The Impossible
Stay The Night


Hier noch die Beschreibung der Farben in Englisch und die Ingredients:


Alle vier Farben gefallen mir sehr gut und da ich ja nicht alle auf ein Mal auf den Nägel tragen kann, musste ich mich für ein Farbe entscheiden. Das Rennen hat gemacht: The Impossible

Beschrieben wird der Lack als mattes Fuchsia mit Star Confetti. Ich würde ihn als Pink-Rot mit kleinen und größeren bzw. hellen und dunklen Glitter bzw. Glitzerpartikeln beschreiben. Diese Mischung sorgt am Ende für das sandige Endergebnis.

Hier die Tragefotos (leider alle bei Kunstlicht). Ich werde aber morgen eins bei Tageslicht schießen, damit der Farbton besser rüberkommt.



Benutzt habe ich:

Unterlack: 1 Schicht ESSIE "all in one base"
Farblack: 2 Schichten OPI "The Impossible"

Der Auftrag geht trotz der vielen kleinen Glitterpartikel sehr gut. Allerdings fängt der Lack meiner Meinung mit dem Trocknen sehr fix an, so das beim Lackieren etwas Eile geboten ist. Nach einer Schicht ist der Lack noch nicht deckend. Das Ergebnis nach zwei Schichten kann sich aber sehen lassen: Deckend und ein wirklich sandiges Finish. Damit das sandige Finish nicht zerstört wird, gibt es diesesmal keinen TopCoat.

Etwas ungewohnt ist die Textur schon. Es fühlt sich auf den Nägeln rauh an, aber nicht unangenehm. So als ob man über etwas Sandpapier mit dem Finger fahren würde. Trotzdem ein Effekt, der mir wirklich sehr gut gefällt. Ich bin gespannt, wie sich der Lack im Alltag macht und wie lange er hält. :-)

Ansonsten steht schon zum Neulackieren einer der neuen Sand Style Polish Lacke von p2 in den Startlöchern. ;-) Den gabs nämlich letzten Freitag schon in meinem dm. :-)

Liebe Grüße
Eure Ca

Samstag, 23. Februar 2013

CHERRY IN THE AIR limited edition - ESCADA

Der Winter schlägt nochmal so richtig zu: die Temperaturen sind im Minusbereich, der Schnee liegt, zumindestens bei meinen Eltern, knapp 40 Zentimeter hoch und die Sonne sucht man immer noch vergebens. Besserung ist auch nicht in Sicht. Also was bleibt einem anderes übrig, als den Sommer in Form von Deko, Farben und Düften nach Hause zu holen?! :-)

Angetan von der Bodylotion die in der letzten Douglas Box enthalten war und auch als Fan der jährlich wiederkehrenden Sommerdüfte von ESCADA, konnte ich nicht widerstehen und habe mir den neuen Sommerduft "CHERRY IN THE AIR" von ESCADA nach Hause geholt.


Wer mehr über den neuen Sommerduft von ESCADA erfahren möchte, darf jetzt gern weiterklicken. ;-)

Freitag, 22. Februar 2013

p2 Rich Care + Color Nagellack - 030 so pretty

Unsere Fingernägel möchten nicht nur den neusten, trendigsten und farbenfrohesten Lack aufgetragen bekommen, nein sie sind auch anspruchsvoll und wollen gepflegt werden.

Von p2 gibt es nun einen neuen duftenden Pflegelack, der für perfekte gepflegte Nägel sorgen soll und dabei auch noch in 8 trendigen Pastellfarben daher kommt..
Die 5in1-Textur des Lackes soll Nagelunebenheiten kaschieren, stärken, härten, pflegen und schützen. Auch sind Milchproteine und Baumwollsamenöl enthalten. Ein Volumen-Fächerpinsels soll das Auftragen des Pflegelacks erleichtern.

Der Pflegelack trägt den Namen: p2 Rich Care + Color

Bildquelle: dm-Marken Blog-Newsletter Download-Seite

Pflege und Farbe? Klingt gut, dachte ich mir. Auch das Foto auf der Facebook-Seite von p2 war vielversprechend und so durfte heut in der Mittagspause ein Pflegelack aus dem Regal befreit werde und mit mir nach Hause kommen.

Dienstag, 19. Februar 2013

essence irresistible trend edition

Bereits am Samstag erreichte mich ein Päckchen von essence mit einigen Produkten aus der angesagten irRESISTible trend edition, die ab Februar 2013 erhältlich ist.

Die irRESISTible trend edition enthält Produkte für ein ausdrucksstarkes Augen-Make-Up: von Duo-Eyeshadows, über Volumen Mascara zum 24-h-eyeliner-pen bis hin zu wasserfesten eyepencils.


Einige von den Produkten möchte Euch nun noch etwas genauer vorstellen.

Montag, 18. Februar 2013

Leibniz "Knusper Korn" - Produkttest

Naschen, wer tut das nicht gerne?! Ob auf Arbeit die Kekse oder Nüsse für zwischendurch oder die Schokolade auf der Couch zuhause. Ich nasche auf jeden Fall sehr gern und daher habe ich mich natürlich riesig gefreut, dass ich als einer von 500 Testern von Leibniz ausgewählt wurde. Was darf getestet werden? Der neue Leibniz "Knusper Korn"!

Bereits am Samstag ist das Testpaket von Leibniz angekommen und was soll ich sagen: es wird schon fleißig genascht, gesnackt und geknabbert und ich glaube es wird nicht mehr lange dauern, bis die Tüten leer sind. ;-)



Samstag, 16. Februar 2013

"TRÉSOR MIDNIGHT ROSE" von LANCOME, Eau de Parfum

Ich liebe Parfum und kann davon nie genug haben. :-) Parfum gehört für mich jeden Tag dazu und ich gehe nie ohne Duft aus dem Haus. Selbst wenn ich mal nur einen gemütlichen Tag zuhause verbringe, muss ein kleiner Spritzer immer auf meinen Hals.
Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass ich mir mal wieder einen kleinen feinen Duft bei Douglas gegönnt habe.

Meine Ma hatte aus dem letzten Douglas Adventskalender eine kleine Duftprobe von dem Duft und hat sie mir gegeben, da ihr der Duft nicht so gefiel. Aber ich habe mich gleich darin verliebt. :-)
Der Duft ist zwar nicht neu, aber igendwie hatte ich ihn noch nie geschnuppert und ich muss sagen, da habe ich bis jetzt immer was verpasst!

Es handelt sich um einen Duft von Lancôme: TRÉSOR MIDNIGHT ROSE


Sonntag, 10. Februar 2013

Douglas Box-of-Beauty Februar 2013

Mann-o-Mann, wie die Zeit vergeht. Die letzte Douglas-Box aus dem Januar ist noch gar nicht lange her, schon konnte man sich am Dienstag bereits die Februar-Box zusammenstellen. :-) Wie immer ging es bei mir auch sehr fix und ich bekam bereits am Mittwoch die Versandbestätigung und konnte am Freitag meine Box in den Händen halten. :-)


Mal wieder gibt es zu der Box ganz unterschiedliche Stimmen. Viele bemängeln, dass schon wieder ein Lipgloss in der Box ist. Ich für meinen Teil kann hier aber gar nicht meckern. Da ich meine Box erst seit November 2012 beziehe und in meinen vorherigen Boxen noch kein Lipgloss drin war, finde ich dass eigentlich sehr gut. ;-)

Samstag, 2. Februar 2013

Gilette Fusion ProGilde Silvertouch - Produkttest

Wir bereits beim vorletzten Post mitgeteilt, ist das derzeitige Botschafterprojekt Gillette Fusion ProGlide Silvertouch und Venus & Olaz Nassrasierer von for me ein Projekt für Paare.

Daher war neben dem neuen Gilette Venus & Olaz Nassrasierer für Frauen noch der Gilette Fusion ProGlide Silvertouch für Männer im Botschafterpaket enthalten. Da mein Freund auch sehr gern Produkte testet und seine Meinung darüber kund tut, war er natürlich sehr begeistert, dass auch was für ihn im Testpaket war.

Schauen wir uns den  Gilette Fusion ProGlide Silvertouch mal genauer an:




GEHWOL FUSSKRAFT® Soft Feet Creme - Produkttest

Zwar ist der Sommer noch in weiter Ferne und die Stiefel dominieren in unserem Schuhschrank, doch sobald sich die ersten warmen Tage blicken lassen, kramen wir unsere liebsten Flip-Flops oder Sandalen aus den unendlichen Weiten des Schuhschrankes (so ist es zumindestens bei mir :-D ) und es heißt wieder: Zeigt her eure Füße.

Doch was nützen die schönsten Sandalen, wenn die Füße nicht gepflegt aussehen und man sie doch lieber wieder in geschlossenem Schuhwerk verstecken möchte?

Ich persönlich lege sehr viel Wert auf gepflegte Füße und creme sie auch immer mit meiner Bodylotion mit ein. Eine spezielle Fußpflegecreme habe ich bis jetzt aber noch nicht verwendet.

Daher war ich bereits auf die neue GEHWOL FUSSKRAFT® Soft Feet Creme gespannt, die ich als Mitglied im "GEHWOL-Testerclub" testen durfte.


Wer mehr über die GEHWOL FUSSKRAFT® Soft Feet Creme erfahren möchte, darf gerne weiterlesen. ;-)

Freitag, 1. Februar 2013

Gilette Venus & Olaz Rasierer - Produkttest

Wachsen, epilieren, rasieren - Haarentfernung ist für die meisten von uns ein Thema und gehört zur Körperpflege für viele von uns wie selbstverständlich mit dazu. Ob es nun wir Frauen sind oder die Männer.
Die am häufigsten verwendet Art der Haarentferung ist wohl das Rasieren. Doch sie hat auch ihre Tücken: man kann sich schneiden, die Haut reagiert empfindlich darauf oder die Haare wachsen ein.
Vorallem von meinem Freund weiß ich, dass er sehr oft mit geröteter Haut oder kleinen Blessuren, durch die Klingen des Rasierers, zu kämpfen hat.

Daher fand ich das erste Botschafterprojekt für Paare bei for me interessant: Gillette Fusion ProGlide Silvertouch und Venus & Olaz Nassrasierer. Da mein Freund immer auf der Suche nach einem guten Rasierer ist und auch gern testet, habe ich für uns die Bewerbung abgeschickt. Und unverhofft kommt oft: wir gehören zu den 2.500 glücklichen Testern. :-)

Relativ schnell kam dann auch das Botschafterpaket bei uns an:

 

Jetzt werden sich viele Fragen: Warum testet sie einen Rasierer? Sie dürfte doch gar keine Haare mehr haben, da sie den Lumea Precision Plus von Philips verwendet.
Die Auflösung ist: meine Haare sind nur dann verschwunden, solange ich den Philips Lumea Precison Plus regelmäßig verwende. Und meine letzte Anwendung mit dem Lumea hatte ich Mitte November. Leider bin ich bis jetzt noch nicht wieder dazu gekommen, zu blitzdingsen. Daher wachsen so langsam, vorallem im Bikinibereich und unter den Achseln, die Häärchen nach und der Rasierer von Gilette darf zum Einsatz kommen. ;-)

Ich möchte mich nun dem neuen Gilette Venus & Olaz widmen. Den Gilette Fusion ProGlide Silvertoch wird Euch mein Freund in einem anderen Beitrag vorstellen. Weitere Infos erhaltet Ihr also nach dem Klick. ;-)

Der neue Venus & Olaz Rasierer verspricht Hautpflege und Haarentfernung in einem - dank der 5-Klingen-Technologie von Venus Embrace und der Erfahrung von Olaz auf dem Gebiet der Hautpflege.
Nicht nur gründlich und schonend soll die Haarentfernung mit dem neuen Rasierer sein, sondern es sollen sogar die Feuchtigkeitsdepots der Haut bewahrt werden, dank der mit Olaz-angereicherten Rasiergelkissen. Auch soll das ganze ohne Duschgel oder Rasierschaum funktionieren! Ich bin gespannt. :-)


Zwar für Rasierer unüblich, aber hier noch die Ingredients:


Schauen wir uns den Rasierer aber mal etwas genauer an:

Der Rasierer ist in einem weiß-gelb-goldenem Design gehalten. Dank der geschwungenen Form liegt er gut in der Hand. Ich finde das Design optisch sehr ansprechend und auch sehr feminin.

 
Hier seht Ihr nicht nur die einzigartige 5-Klingen-Technologie, die eine schonende und gründliche Rasur garantieren soll, sondern auch das Rasiergelkissen mit Olaz-Inhaltsstoffen.

Bei den Inhaltsstoffen handelt es sich unter anderem um: Glycerin, welches Feuchtigkeit liefern soll; Kokum Butter, eine pflanzliche Butter für weiche und geschmeidige Haut; Petrolatum, das die Feuchtigkeit in der Haut halten soll und zu guter Letzt noch Gloss für glänzend schöne Beine. Nach dem Anfeuchten der Rasiergelkissen ist der Rasierer einsatzbereit, ganz ohne Duschgel oder Rasierschaum. Das fand ich schonmal sehr interessant, da ich bis jetzt immer Rasierschaum beim Rasieren verwendet habe.  Eine neu designte Halterung der Rasiergelkissen und die frontale Befestigung der Klingen sollen vorallem bei gekrümmten Flächen für verbessert Beweglichkeit sorgen.
  

Durch die ergonimische Form des Griffes liegt der Venus & Olaz Rasierer gut in der Hand. Ein rutschfestes Gummiprofil sorgt dafür, dass man während der Rasur den Rasierer optimal unter Kontrolle hat, auch unter der Dusche.

Der Gilette Venus & Olaz ist ab Februar 2013 im Handel erhältlich.

Der Rasierer soll ca. 12,99 € kosten und eine 3er-Klingen-Packung ca. 16,99 €.
 
Mein Eindruck:
Ich habe den Rasierer jetzt knapp zwei Wochen getestet und muss sagen: er ist gut, aber kein Knaller.
Zwar soll die Rasur ganz ohne Rasierschaum oder Duschgel funktionieren, ich finde aber, das er bei mir zu wenig gleitet. Daher habe trotzdem etwas Rasierschaum verwendet.
Der Duft der Rasiergelkissen ist angenehm und die Klingen sorgen wirklich für eine gründliche Rasur. Ich habe mich mit dem Rasierer auch nicht geschnitten und konnte nach der Rasur auch keine roten Pickelchen, eingewachsenen Haare oder ähnliches feststellen.
Meine Haut fühlte sich nach der Rasur angenehm weich an. Allerdings konnte ich in Punkto Feuchtigkeit jetzt keinen riesengroßen Unterschied zu Rasierern feststelle, die ich bis jetzt verwendet habe. Ich habe normale Haut, nicht allzu trocken und meien Bodylotion kam bei mir wie immer zum Einsatz. :-)
Etwas mehr hätte ich mir ehrlich gesagt schon vom Rasierer erwartet. Unbedingt nachkaufen würde ich mir den Rasierer nicht.
 
Wie findet Ihr den neuen Gilette Venus & Olaz. Habt Ihr ihn evtl. schon im Handel entdeckt und ausprobiert?

Liebe Grüße
Eure Ca